blabber.im ist immer bemüht die Privatsphäre seiner Benutzer zu schützen.
Um dem Leitfaden treu zu bleiben, haben wir seit gestern auch die Logfiles des Webserver (Nginx) anonymisiert.

favicon_16 ejabberd Logfiles deaktiviert

Unser XMPP Dienst ejabberd wurde bereits seit Beginn so konfiguriert, dass keinerlei IP-Adressen der Benutzer protokolliert werden. Dazu wurde das loglevel: 3 und hide_sensitive_log_data: true gesetzt. Letzteres bewirkt ein völliges Verschleiern der IP-Adresse bei Registrierung.

favicon_16 Nginx Logfiles anonymisiert

Die Logfiles des Nginx Webservers wurden nach unserer Anleitung IP-Adressen in Apache2 und Nginx anonymisieren anonymisiert.

IP-Adressen werden somit gekürzt. Für IPv4 bedeutet dies eine Halbierung der Länge auf 16 Bit. Somit ist keine Benutzerzuordnung mehr möglich.

Das Logfile schaut nach der Kürzung so aus:

62.138.0.0 – – [22/May/2018:07:50:14 +0200] …
84.44.0.0 – – [22/May/2018:07:50:18 +0200] …

 

Fragen sind in den Kommentaren immer gerne gesehen.

Euer blabber.im Team